Wie pflege ich meine WERKMEISTER-Matratze richtig?

Da wir Menschen gut ein Drittel unseres Lebens im Land der Träume verbringen, ist unser Bett das wohl am meisten strapazierte Möbelstück im Haus. Damit Du gesund und entspannt schlafen kannst, garantieren Dir unsere Matratzen, Topper und Lattenroste höchste Material- und Verarbeitungsqualität. Selbstverständlich sind dabei alle verwendeten Materialien streng schadstoffgeprüft.

Weil wir möchten, dass Du den ausgezeichneten Schlaf- und Liegekomfort Deines neuen WERKMEISTER-Schlafsystems über viele Jahre genießen kannst, haben wir Dir ein paar Tipps zur richtigen Pflege und Handhabung zusammengestellt.

 

So sorgst Du für ein gutes Raumklima und genügend Belüftung

Auch Matratzen und Topper brauchen „Luft zum Atmen“ – das erhöht die Lebensdauer und beugt Schimmel- und Stockfleckenbefall vor:

  • Achte darauf, dass die Luft in Deiner Matratze oder Deinem Topper gut zirkulieren kann – und nicht zum Beispiel durch geschlossene Bettkästen zu stark behindert wird.
  • Für ein besseres Raumklima solltest Du Dein Schlafzimmer regelmäßig lüften – bei einer Zimmertemperatur von ca. 18 bis 20° C und einer Luftfeuchtigkeit von höchstens 60 %.
  • Vermeide außerdem eine direkte Sonneneinstrahlung auf Deine Matratze oder Deinen Topper.

Wie gehe ich mit dem Neugeruch um?

Matratzen und Topper können anfangs einen leichten Neugeruch abgeben, der aber absolut unschädlich ist – und der sich bald von selbst verflüchtigt.

Wie reinige ich meine Matratzen- und Topper-Bezüge?

Um Deinen Matratzen- oder Topper-Bezug zu pflegen, verwende bitte einfach nur eine weiche Bürste. Damit die anschmiegsame Oberfläche lange erhalten bleibt, solltest Du sie nicht absaugen. Die genauen Pflegehinweise zum Waschen findest Du auf der Innenseite des Bezugs.

Was ist mit dem Matratzen- und Topper-Maß?

Kern und Bezug unserer Matratzen und Topper sind bewusst aus sehr elastischen Materialien gefertigt. Deshalb können gegenüber dem Nennmaß in Länge und Breite geringe Abweichungen von bis zu 1 % auftreten, die jedoch keinen Grund zur Beanstandung darstellen.

Wie verlängere ich die Lebensdauer?

Für eine gleichmäßige Abnutzung solltest Du Deine Matratze regelmäßig alle vier Wochen wenden und/oder drehen. Beide Matratzenseiten garantieren Dir den vollen Schlafgenuss.

Das gilt natürlich nicht für Topper und Seniorenmatratzen, da beide nur eine Ober- und Unterseite haben und deshalb auch nicht wendbar sind. Allerdings sind Kopf- und Fußseite gleich gearbeitet, so dass Du sie regelmäßig drehen kannst.

Wer hilft mir bei weiteren Fragen?

Als Hersteller hochwertiger Markenprodukte liefern wir Dir einwandfreie, geprüfte Qualität. Solltest Du dennoch einmal einen Grund zur Beanstandung haben, wende Dich gerne an einen unserer Fachhändler. Dort wird Dir bei allen Fragen und Wünschen weitergeholfen.  

 

Hinweise zum Lattenrost

Dein WERKMEISTER-Lattenrost steckt voller Bewegung

Dein WERKMEISTER-Lattenrost ist so konstruiert, dass er sich optimal Deiner Körperkontur anpasst – und mit WERKMEISTER-KONTURO können wir sogar jede Liegezone einzeln auf Deine individuellen Bedürfnisse abstimmen. Unsere selbstregulierenden Edelstahl-Federn sorgen dabei für maximale anatomische Anpassung.

Das Holz steckt voller Leben

  • Dein neuer Lattenrost ist überwiegend aus Holz gefertigt – ein hochwertiges Naturmaterial, das Feuchtigkeit und Wärme aufnimmt und wieder abgibt. Es passt sich seinem Umgebungsklima ideal an und hat einige weitere Eigenschaften, die Du beachten solltest.
  • Kleine Äste und Verwachsungen, Farb- und Strukturunterschiede sind normale Merkmale des natürlich gewachsenen Werkstoffs.
  • Trotz sorgfältiger Qualitäts-Sortierung können durch unterschiedliche Strukturverläufe Spannungen auftreten, die ein sogenanntes leichtes „Verziehen“ bewirken können, ohne die Funktion zu beeinträchtigen.
  • Wie alle neuen Materialien, kann auch das Holz einen gewissen Eigengeruch entwickeln, der aber absolut unbedenklich ist und schon nach einigen Tagen verfliegt.
  • Natürliche Toleranzen aufgrund des Naturwerkstoffs Holz stellen keinen Grund für eine Reklamation dar.

Wie pflege ich meinen WERKMEISTER-Lattenrost?

Dein WERKMEISTER-Lattenrost benötigt keine spezielle Pflege. Wenn Du ihn dennoch trocken reinigen willst, benutze bitte weder Reinigungsmittel noch Waschbenzin oder Scheuermilch.

Achtung!

Motoren oder Handschalter dürfen nicht selbständig repariert oder technisch verändert werden. Beachte immer die Herstellerinformationen, die dem Etikett auf dem Motor zu entnehmen sind. Bei Störungen wende Dich bitte an Deinen Fachhändler.

 

 

 

 

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Google Maps
Technischer Name
Anbieter
Ablauf in Tagen 6491
Datenschutz
Zweck Ermöglicht die Nutzung von Google Maps.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Taf Manager
Technischer Name gtm_M6KLSWZ
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 360
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Tracking
Erlaubt